Blidö

Blidö ist schon lange ein beliebtes Sommerziel der Region Roslagen. Seit Ende des 19. Jh. sind hier Sommerurlauber zu Gast. Bis heute bietet Blidö zahlreiche Möglichkeiten den Urlaub zu verbringen. Von Aktivitäten bis hin zur Entspannung pur am offenen Meer.

 

Lage:

Blidö gehört zu den größeren Inseln der Mittelschären. Die Insel grenzt an die offene Ostsee und liegt südöstlich von Norrtälje.

 

Übernachtung:

Blidö Wärdshus (Gasthaus, -witschaft)
Eine Jugendherberge mit 60 Betten und zugleich die zentrale Anlaufstätte der Insel mit  Restaurant und Räumlichkeiten für Konferenzen, Tagungen und Seminare.

Für Ausflüge können hier Kajaks und Fahrräder gemietet werden. Lust auf größere, geführte Bootstouren? Buche eine Bootsfahrt zu den Inseln des äußeren Schärengartens!
Sogar ein Hauch von Wellness lässt sich finden. Genieße die holzbeheizte Sauna.

 

Das Gasthaus wurde in den 1950er Jahren zu einer Kapelle umgebaut. 1997 wurde die Blidö Turist & Freizeit Immobiliengesellschft gegründet und kaufte das Haus. Lokale Handwerker und die Bevölkerung unterstützten die Finanzierung und den Umbau, so dass das Blidö Gasthaus am 1.Mai 1998 wieder eröffnet wurde.

 

Bed & Breakfast
Diese Übernachtungsvariante wird in verschiedenen Sommerhäusern angeboten, verteilt über die ganze Insel.

 

Sehenswürdigkeiten:

 

Blidö Kyrka (Kirche)

Wurde 1859 gebaut aus den Überresten einer Kapelle aus dem 16. Jh. Heute oft gebucht für Hochzeiten.

 

Events / Aktivitäten

Sandkilen Helmi:
Dieses
restaurierte Exemplar eines typischen Segelfrachtschiffes (Schw.: sandkil) der Region Roslagen liegt am Fuß des Blidö Wärdshuset. Auf Helmi können Gruppen bis zu 12 Personen nachspüren, wie es ist, sich zwischen den Felsen und Schäreninseln fortzubewegen zu einer Zeit, als das Ruder und die Windkraft die einzigen Quellen der Fortbewegung waren.
www.helmi.se
  

Hembygsmuseet (Heimatmuseum)
Berherbergt In einer guterhaltenen Bootsmannhütte (Schw.: b
åtmansstuga) aus dem 17.Jh.

 

Anreise

Mit eigenem PKW möglich, da es nach Furusund und Yxlan Autofähren gibt.

 

Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist Blidö zu erreichen. Nimm den Bus 676 von Stockholm Richtung Norrtälje, dann in den Bus 634 umsteigen, der nach Blidö fährt.

 

Hafen
Am Fuß von Blidö Wärdshus liegt ein Hafen für kleinere Boote mit 15 Anlegestellen. Der nächst größere Hafen mit mehr Service ist auf Furusund.

 

Natur

Blidö bestand aus 4 freistehenden Inseln: Oxhalsö, Västerö, Blidö und Sikmarö. Diese Inseln wuchsen zusammen als das Meer sich nach der letzten Eiszeit zurückzog. Die Insel ist fruchtbarer als die Nachbarinsel Yxlan und hat schöne Laubwälder. Außen vor Blidö reihen sich die Inseln der Außenschären auf: Själbottna, Svartlöga, Rödlöga, Gräskö und Kudoxa.

 

Geschichte

Die geschützte Meeresenge zwischen Yxlan und Blidö hat zu allen Zeiten die Seefahrer angelockt. Die Insel wurde zum ersten Mal von König Valdemar im 12 Jh. erwähnt.

Wie auch auf den anderen Inseln der Schären haben die Einwohner Blidös von der Jagd, der Fischerei und der Seefahrt gelebt. Die für Roslagen typischen Frachtschiffe, die „Sandkilarna“, wurden nach ihrer Fracht benannt. Sie transportierten Sand für den Bau von Häusern und Straßen in Stockholm. Diese Schiffe verkehrten in der Region bis weit in das 19. Jh. hinein. Heute ist nur ein Exemplar übrig: Helmi, mit dem Heimathafen in Blidö.


 

Mehr Informationen gibt es hier: www.blidoturistbyra.se

 

 

Blidö Kyrka
Blidö Kyrka

Tipps für die Reise

Erleben Sie selbst die Stockholmer Schären. Hier sind unsere Vorschläge für einen gelungenen Urlaub in den Schären.

Die Schären von oben

In 10 min von Stockholm nach Sandhamn oder zu den anderen äüßeren Inseln? Kein Problem mit dem Helikopter. Atemberaubend schöne Aussichten von oben. Mehr Infos hier.

Jugendherberge Lotsen

Lotsen, Schwedens kleinste Jugendherberge. Anfragen an: schaerenteam@stockholm-schaeren.de

Lotsen
Lotsen