Skärgårdsbåtensdag: der Sommer ist da!

Anfang Juni, stets ein Mittwoch Abend, wird seit 1964 der Tag der Schärenboote gefeiert. Insbesondere die Dampfschiffe der Waxholmsbolaget stehen an diesem Tag im Vordergrund. Es waren diese Schiffe, die es den Stockholmern in der breiten Masse erst ermöglichen, in den Schären den Urlaub zu verbringen. Denn ohne eigenes Boot waren und sind die meisten Inseln nicht zu erreichen.

Mittlerweile mischen sich auch zahlreiche Privatboote unter weißen Schiffe. Insbesondere im Stockholmer Hafen sieht man vor lauter Booten das Wasser nicht mehr.

Aber auch außerhalb der Hauptstadt, auf den zahlreichen Inseln im Schärengarten, feiern die Menschen den Beginn der Ausflugsschifffahrt. Zugleich markiert dieser Tag auch den Sommeranfang. Ab jetzt sind die Schären Anrainer im Urlaubsmodus, und der Umzug ins Ferienhaus, der Stuga, steht kurz bevor.

Die Anlegestellen der Dampfschiffe (Schwedisch: Brygga), verwandeln sich in Festplätze mit Musik und gastronomischen Köstlichkeiten, natürlich mit Spezialitäten aus der Region.  

 

 

 

 

 

   

 

 

Tipps für die Reise

Erleben Sie selbst die Stockholmer Schären. Hier sind unsere Vorschläge für einen gelungenen Urlaub in den Schären.

Die Schären von oben

In 10 min von Stockholm nach Sandhamn oder zu den anderen äüßeren Inseln? Kein Problem mit dem Helikopter. Atemberaubend schöne Aussichten von oben. Mehr Infos hier.

Jugendherberge Lotsen

Lotsen, Schwedens kleinste Jugendherberge. Anfragen an: schaerenteam@stockholm-schaeren.de

Lotsen
Lotsen