Norrtälje

Auch als Hauptstadt der Region Roslagen bezeichnet, ist eine idyllische Kleinstadt mit typischer Bauweise der Schären und einem Straßennetz mit den Ursprüngen aus dem Mittelalter.

Das ganze Jahr über laden Butiken, Gasthäuser und Cafés zum Verweilen ein. Dazu noch Museen, Kunstangebote und Veranstaltungen.Hier findest Du kleine Butiken mit dem Charme des Schärenambientes, aber auch die großen Geschäfte. Auf jeden Fall lohnt sich Collins Käseplatte und ein gemütliches Kaffeetrinken in einen der zahlreichen Cafés. Die Kneipen und Bars der Stadt haben oft Jazz und Blues Interpreten zu Gast.Während der Norrtälje Jazztage im Sommer schwingt die ganze Stadt mit!

Gustav II Adolf gründete Norrtälje 1622. Große Teile der Stadt wurden von den Russen 1622 niedergebrannt. In den 1730zigern wurden die Wallinka Gärten nahe des Lilla Torget (Schw.: kleiner Marktplatz) und das Rathaus auf dem Stora Torget (Schw.: großer Marktplatz) gebaut. Mitte des 19. Jh. war Norrtälje einer der beliebtesten Badeorte an der Ostküste, bekannt für die heilende Wirkung des Schlamms. Mach eine Stadtführung mit und lass Dir mehr von Norrtälje erzählen!

Norrtäljes Kunsthallen, das Roslagsmuseeum mit der Gewehrmanufaktur (zeitweise wegen Renovierungsarbeiten geschlossen) und das Pythagoras Industriemuseeum mit einer Kinderwerkstatt sind einen Besuch wert.

Auf dem Berg "Södra Bergen" liegt das Haus "Bergstugan" mit Aussicht über die Stadt. Im Hafen befindet sich das Restaurantschiff S/S Norrtelje.

Tipps für die Reise

Erleben Sie selbst die Stockholmer Schären. Hier sind unsere Vorschläge für einen gelungenen Urlaub in den Schären.

Die Schären von oben

In 10 min von Stockholm nach Sandhamn oder zu den anderen äüßeren Inseln? Kein Problem mit dem Helikopter. Atemberaubend schöne Aussichten von oben. Mehr Infos hier.

Jugendherberge Lotsen

Lotsen, Schwedens kleinste Jugendherberge. Anfragen an: schaerenteam@stockholm-schaeren.de

Lotsen
Lotsen